Bananen-Curry "Westindia"


Zutaten für 4 Portionen:

2 Zwiebeln, 20g Butter, 2 EL Currypulver , 1/81 Hühnerbrühe, 1/81 Sahne (30% Fett), 400g Krabben, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss, 4 mittelgr. Bananen, 1 Bund Dill. Für den Reisrand: 150g Langkornreis, Salz, 1 kl. rote Paprika, 100g TK-Erbsen, Butter.

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, fein hacken und in Butter andünsten. Currypulver einstreuen. Brühe und Sahne hinzugeben, kurz aufkochen, anschließend 10 Min. köcheln. Krabben hineingehen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Bananen schälen, in Scheiben schneiden, zum Ragout geben, kurz darin erhitzen. Inzwischen den Reis in kochendem Salzwasser 20 Min. quellen lassen. Paprika waschen, putzen, würfeln und zusammen mit den Erbsen 8 Min. vor Garzeitende zum Reis geben. Mit Butter verfeinern. Das Ragout im Reisring anrichten.